Bei uns sind Ihre Daten sicher

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten, dass Sie wissen, welche Daten wir speichern und wie wir sie verwenden. Als gemeinnützige Einrichtung unterliegen wir den Bestimmungen des Bundesdatenschutz­gesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Der Zugriff auf Mitglieder- und Spendendaten innerhalb des Hospizes „haus hannah“ ist auf die jeweils berechtigten Personen beschränkt. Bei der Übermittlung von Daten werden sichere Übertragungswege genutzt.

Wenn Sie uns online spenden, eine Freundeskreis-Mitgliedschaft beantragen oder Ihre Bankverbindung über das Internet an uns senden, werden diese Daten verschlüsselt übertragen. Das bedeutet: Alle Informationen können auf dem Weg von Ihrem heimischen PC zu unseren Servern weder eingesehen noch verändert werden.

Personenbezogene Daten werden vom „haus hannah“ nur bei den Betroffenen erhoben und nur zu den Zwecken gespeichert und verarbeitet, in die die betroffene Person eingewilligt hat. Die Adressen werden ausschließlich für Hospiz-Zwecke wie Information oder Spendenaufrufe genutzt. Eine Weitergabe an andere Dritte erfolgt nicht.